DAS war ein ereignisreiches Wochenende!

Das Wetter hat uns in diesem Jahr sogar einen sommerlichen Teppich ausgerollt. So hat  das Flanieren zu den Ausstellungsorten gleich doppelt Freude gemacht. Es gab so viele unterschiedliche Kunstwerke und spannende Künstler:innen anzutreffen, die Stimmung war heiter und gelassen. Der Entstehungsprozess einer Holzskulptur konnte beobachtet werden, 5 Workshops haben zum Mitmachen eingeladen, es gab Kaffee und Kuchen im Kulis Café, einen Kunsthandwerkermarkt bei Blumen-Volz, der Chor „Querton“ hat gesungen, …ach es war einfach überwältigend viel im Angebot.
Wir bedanken uns bei allen beteiligten Akteuren und helfenden Händen. Unser junger Verein hat so viel Unterstützung erhalten, wir freuen uns riesig darüber! Wir würden uns freuen, Sie am 2. und 3. Dezember zu unserem kleinen weihnachtlichen Kunstmarkt in der Gießener Straße 5 wieder zu sehen.

Bewerbungsverfahren 2024 für Künstler abgeschlossen!

Bewerbungsverfahren 2024 für Künstler abgeschlossen!

Es haben sich in diesem Jahr wieder viele Künstler um einen Ausstellungsort beworben. Die Auswahl fällt da nicht leicht und leider können wir nicht allen Bewerbern einen Ausstellungsort anbieten. Wir haben uns bemüht, eine möglichst abwechslungsreiche Ausstellung zusammenzustellen. Dabei mussten wir Beschaffenheit und Ausstattung der Ausstellungsorte und die Erfordernisse der Kunstwerke so zusammenbringen, dass eine spannende Ausstellungssituation entstehen kann. Es werden auch einige Orte von mehreren Künstlern bespielt.

Wir würden gerne alle Künstler präsentieren, das geht leider nicht. Künstler, für die wir keinen Ausstellungsort mehr zur Verfügung haben, können über eine Nachrückerliste bei Rückzug eines nominierten Künstlers noch zum Zuge kommen.

Ab Ende Mai stehen die Einladungskärtchen zur Verfügung.

Wir freuen uns jetzt schon auf die Veranstaltung!